Unterschied Wirkleistung & Anlaufleistung Stromerzeuger - generatoronline.de

Mai 27, 2019 1 Minuten Lesezeit ca.

Die Wirkleistung ist die Wattzahl, die eine Belastung bzw. das angeschlossene Gerät wie zum Beispiel Elektrowerkzeug kontinuierlich benötigt.

Diese Leistung sorgt dafür, dass ein Verbraucher (Belastung) weiterlaufen kann und ausreichend mit Strom versorgt wird.

Die Anlaufleistung ist die Wattzahl, die eine Belastung zum Starten braucht (einige Sekunden). Diese Zahl ist sehr hoch für induktive Belastungen und mache Geräte.

Unterschied Wirkleistung Anlaufleistung eines Stromerzeugers


Die Anlaufleistung kann bis zu sechs mal höher sein als den Nennstrom.

Wenn der Verbraucher einen zu hohen Anlaufstrom benötigt und der Stromerzeuger diesen Strom nicht liefern kann, wird der Stromerzeuger überbelastet.

Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vor dem Kauf eines Stromerzeugers, damit auseinander zu setzen, welche Art von Verbraucher (Geräte) man an seinen Stromerzeuger anschließen möchte und dafür sorgen, dass man das richtige Stromaggregat auswählt für seine Bedürfnisse.

Verbraucher mit einer hohen Anlaufleistung sind z.B. Elektromotoren. Um Überbelastung zu verhindern muss die Scheinleistung der Verbraucher genau berechnet werden.

Nur so können Sie den richtigen Stromerzeuger wählen.

Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit um Rat fragen, wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie jederzeit per E-Mail oder auch telefonisch.

Zurück zu Generatoronline.de


Abboniere unseren Newsletter!

x